Willkommen

For English visitors

Diese Seite ist reserviert für alle, die sich für Elementar- oder Naturwesen interessieren, mehr über sie erfahren wollen und ihnen Gefühle der Freundschaft und Dankbarkeit entgegenbringen. Sie entstand auf Anregung der Literatur von Margot Ruis, der zufolge die Naturwesen wünschen, dass die Menschen von ihrer Existenz und ihren Bedürfnissen erfahren sollen: 

http://www.wege-zum-aufstieg.info/blog

Den aktuellen Artikel finden Sie wie immer im “Elfentagebuch”!

 

Wenn Sie möchten, melden Sie sich dort auch gleich für unseren Newsletter an – Sie werden dann über Neuigkeiten auf dieser Seite regelmäßig informiert!

 

Am 13. Oktober 2013 war die Premiere eines Films mit Margot Ruis und Gerhard Kogoj:

Naturwesen – Botschaft von vergessenen Freunden

Die DVD kann auch auch über das “ElfenWirken” vermittelt werden: Bei Interesse schicken Sie einfach ein Mail an elfenwirken@gmx.at!

Hier – wie bereits im November 2012 versprochen – exklusiv eine kleine Kostprobe daraus:

 

Möge das Wissen von der Existenz und dem unentbehrlichen Wirken der Naturwesen immer weitere Kreise ziehen und eine Türe öffnen zur Überwindung des Materialismus unserer Zeit!

In Margots neuem Buch (Naturwesen und Erdheilung, Gralsverlag 2011) liest man: 

“Vor einem Seminar 2009 fragte ich einen Großen Elf, ob es irgendetwas Positives zu berichten gäbe. Ich wollte nicht immer Kassandra sein! ‘Manche Menschen werden lichter, manche’, antwortete er, und ich frohlockte. ‘Aber die meisten sind weit davon entfernt.’ Das war ja nun auch nicht als positive Neuigkeit zu bezeichnen. ‘Was wäre nötig, um das zu beschleunigen?’ fragte ich den Elf. ‘Wie viele Menschen sind nötig, um wirklich etwas zu verändern?’ – ‘Einer von Hundert’ kam es überraschend zurück.” (S. 152)

Wir widmen diese Seite den Naturwesen und hoffen, dass durch sie möglichst viele Menschen der Natur und ihren Wesen näher kommen mögen!

Margot Ruis, die “Geburtshelferin” dieser Seite, hat sich mit 23. Mai 2013 davon wieder zurückgezogen, um  nun endgültig in ihrer wohlverdienten “Elfenpension” sich vermehrt kontemplativen Aufgaben widmen zu können. Wir danken Margot Ruis und ihrem Ehemann Gerhard Kogoj für die “Starthilfe”, die unserem Weblog durch sie zuteil geworden ist und für die vielen Beiträge, mit denen sie diese Seiten bereichert haben und wir wünschen ihnen von Herzen noch viel kraftvolles spirituelles Erleben mit ihren feinstofflichen Freunden aus dem Reich der Naturwesen!

Wenn Sie an der weiteren Entwicklung dieses Weblogs mitwirken wollen und uns Beiträge, Anregungen oder auch Kritik schicken wollen, so freuen wir uns über Zuschriften unter elfenwirken@gmx.at !

 

5 Gedanken zu “Willkommen

  1. Liebe Frau Ruis …..War gestern im AKH auf ihren Vortrag und möchte mich bedanken für ihre wunderbare Arbeit an der Schöpfung – bin auf sie durch den Beitrag in Gralswelt aufmerksam geworden und Herrn Huemer dafür sehr dankbar. Wir müssen vom Haben ins Sein gehen das ist unumstritten und die Menschen sollen auch endlich begreifen – wie ein kluger Mensch einmal sagte : “Wir haben die Erde nicht von unseren Vätern geerbt – wir haben sie von unseren Kindern geliehen ” – Dinge die man ausborgt sollte man unversehrt nach Möglichkeit gepflegt, ordentlich und dankbar zurückgeben.
    bin auch ein unbelehrbarer Optimist nur theoretisch würden all ihre Ideen klappen wenn da nicht das “Material” Mensch wäre das man dazu benötigt – und sein “freier Wille” – denke den hat der liebe Gott auch unterschätzt………….
    Alles Gute ihnen und ihren Mann wir werden weiterarbeiten……………….
    LG Gabriela Steurer

    • Liebe Frau Ruis,
      haben Sie vielen Dank für Ihre Veröffentlichungen zum Thema Naturwesen. Wohl wissend von diesen Wesen, ohne diese allerdings sehen oder hören zu können, haben mir Ihre Veröffentlichungen doch sehr geholfen einen viel natülicheren Umgang und, so hoffe ich, auch Zugang zu diesen Wesen zu finden.
      Ein Zusammenwirken mit diesen Wesen, die gänzlich im Schöpfungswillen schwingen, sollte unser aller Ziel sein, erst dann können auch wir wieder die Hoffnung auf eine freudige und gute Zukunft in unserem ganzen Sein haben.
      Liebe Grüße Egon Becker

  2. Hallo liebe Margot und lieber Gerhard, ich denke noch immer sehr gerne an das Natur-Seminar 2012 mit Euch zurück das Herr Huemer organisiert hatte, es hat mich wirklich bereichert! Ich möchte gerne einen Link auf meine Homepage stellen, wenn Euer Film verfügbar ist, da ich gerne dazu beitragen würde, dieses Thema mehr in die Öffentlichkeit zu bringen! Ich schicke HERZliche Grüße aus der schönen Oberpfalz – Margit Strasser

  3. Liebe Frau Ruis, lieber Herr Kogoj,
    habe gestern und heute Ihren neuen Film zu Hause angesehen und habe ihn auch schon vielen Freunden per Mail weiterempfohlen. Ich bin sehr glücklich und dankbar für das, was Sie beide der Natur Gutes tun, und dass Sie die Menschen damit wachrütteln. Da ich bald in Pension gehe, hoffe ich noch mehr Zeit für diese wundervollen Dinge zu haben. Herzlichen Dank und alles Gute Gertrude!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 − sechs =


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>